Eine Welt Kita: Fair und Global


FairTrade, Nachhaltigkeit und Inklusion sind seit jeher im Konzept des Kinderhaus CAMINO verankert. Die Kinder trinken fairen Tee und werden von einem biologisch, regionalen Cateringservice mit Essen versorgt. Die Zusammenarbeit mit dem Kooperationspartner Weltladen Bad Aibling und der Fair Trade Stadt Bad Aibling ist eine wichtige Voraussetzung für die Vermittlung der Werte des Kinderhauses an die Kinder und ihre Familien. Zusammen mit dem Engagement zur Entwicklung der fairen Heimatstadt Bad Aibling und der aktiven Mitgliedschaft einer Mitarbeiterin in der FairTrade-Steuergruppe war der Schritt zur Bewerbung an der Zertifizierung zur „Eine Welt-Kita: fair und global“ gegeben. Träger, die Stiftung St. Zeno, sowie MitarbeiterInnen, Elternbeirat und Eltern stehen geschlossen hinter dem Projekt und der Umsetzung. Das Projekt „Eine Welt-Kita: fair und global“ will „Eine Welt“-Themen bzw. globales Lernen als Bildungskonzept verankern und pädagogische Betreuungskräfte bei dieser Aufgabe unterstützen. Dabei profitiert das Kinderhaus CAMINO durch regionalen Austausch und Fortbildungen rund um globales Lernen und interkulturelle Bildung und kann seinen Fokus auf FairTrade, Nachhaltigkeit und Inklusion weiter ausbauen. So bereiten wir die Kinder auf die Herausforderungen der Globalisierung vor. Wir bieten ihnen eine Orientierung, um sich in einer komplexen Welt zurecht zu finden, Einfluss zu nehmen und vor allem Zusammenwachsen, um eine gerechte Welt aktiv mitzugestalten. Globales und interkulturelles Lernen sind dafür fester Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit. Die Kinder werden von Anfang an mit „Weltthemen“ konfrontiert. Sie erhalten Einsichten in globale Zusammenhänge und die Auswirkungen des eigenen Verbrauchs auf natürlich Rohstoffe und die Verteilungsgerechtigkeit der Welt. Im Kinderhaus begegnen sich unterschiedlichste Nationalitäten und Kulturen in einer offenen, toleranten und harmonischen Atmosphäre. Für interkulturelles Einfühlungsvermögen sorgen Besuche von Eltern, die aus anderen Ländern stammen, sowie verschiedene Bücher wie „Lili und das chinesische Frühlingsfest“, „Was macht ein Bär in Afrika“ oder Spiele wie „Kalaha“ aus Afrika/ Asien. Aber auch gemeinsames Kochen von Speisen aus anderen Ländern, Praktikanten und Praktikantinnen aus verschiedensten Teilen der Welt und eine gelebte multikulturelle Vielfalt fördern die Kinder in ihrer Entwicklung eines toleranten Menschenbilds.

Tanja S.
Verantwortung – Nachhaltigkeit, FairTrade, Eine Welt Kita
08061-9392138
camin.lila@stiftung-st-zeno.de

Zurück

Kontaktieren Sie uns!

Kinderhaus CAMINO Kellerstraße
Büro - Leitung
Tel: 08061 - 938950
Fax: 08061 - 938952
E-Mail: kinderhaus@stiftung-st-zeno.de
Kinderhaus CAMINO Kellerstraße
Gelb - Krippe
Tel: 08061 - 9373712
E-Mail: camino.krippe@stiftung-st-zeno.de
Kinderhaus CAMINO Kellerstraße
Rot - Kindergarten
Tel: 08061 - 9392136
E-Mail: camino.rot@stiftung-st-zeno.de
Kinderhaus CAMINO Kellerstraße
Blau - Kindergarten
Tel: 08061 - 9392137
E-Mail: camino.blau@stiftung-st-zeno.de
Kinderhaus CAMINO Kellerstraße
Lila - Vorschule
Tel: 08061 - 9392138
E-Mail: camino.lila@stiftung-st-zeno.de
Kinderhaus CAMINO Kellerstraße
Orange - Hort
Tel: 08061 - 9392142
E-Mail: camino.orange@stiftung-st-zeno.de
Kinderhaus CAMINO Wildstraße
Grün - Krippe
Tel: 08061 - 9377250
Fax: 08061 - 9377252
E-Mail: wildstrasse@stiftung-st-zeno.de

Schreiben Sie uns!